Kanal Fahren

Fahrt mit der Fähre


03
Sep
Gründe r, die Costa del Sol zu Lieben
03.09.2013 15:22

Die Costa del Sol war eines der ersten Gebiete, das von der internationalen Tourismusindustrie profitierte, als es im Jahr 1950 anfing aufzublühen. Obwohl die wunderbare südspanische Küste heute viel weiter entwickelt ist als noch in den 50er Jahren, zieht es jährlich Millionen Besucher an die feinen Sandstrände der Costa del Sol. Sie finden über 150 km Küste mit  türkisfarbenem Wasser des Mittelmeeres vor. Besucher neigen dazu, immer wieder zu kommen, nachdem sie sich in ein Stück "ihrer“ Küste verliebt haben.

 

Es gibt viele Gründe, in dieser beliebten Region Spaniens die Ferien zu verbringen. Hier finden Sie fünf  davon. Versuchen Sie sich diese anzusehen, um aus dem Besuch Spaniens ein unvergessliches Erlebnis zu machen.

 

1. Großartige Unterkünfte

Die Vielzahl von komfortablen und auch finanzierbaren Unterkünften macht die Costa del Sol zu einem zweiten Zuhause, mit zusätzlicher Sonne und spanischer Sangria. Sie finden hier viele Hotels und Ferienwohnungen welche die Touristen sehr lieben. Es gibt mehr als neunzehn 5-Sterne Hotels in der Region Costa del Sol; damit bieten sich hier erstklassige Unterkunftsmöglichkeiten, wie sie von den anspruchsvollen und verwöhnten Gästen heute gewünscht werden.

 

2. Hervorragende Strände

Die schönsten Strände finden Sie in Torremolinos, Torre del Mar und Marbella. Viele dieser hübschen Buchten bieten Ihnen Annehmlichkeiten, wie z.B. Toiletten und Duschen. Neben den viel besuchten Stränden finden Sie auch Buchten mit ruhigen Sandstränden. Weit entfernt von den populären Stränden mit viel Trubel  können Sie aber auch unzählige Themenparks wie die Tivoli-Welt oder idyllische Naturreservate in der Sierra besuchen.

 

Erstklassige Fischrestaurants warten an der gesamten Küstenlinie auf Sie, überall gibt es den frischesten und leckersten Fisch.

 

3. Golfurlaub

Es gibt mehr als 90 Golfplätze und Golfanlagen in Andalusien. Etwa 60 von ihnen befinden sich an der Costa del Sol, vier von ihnen zählen zu den zehn Topplätzen in Europa. So haben Sie es nie weit, wenn Sie die Lust zum Golfen überkommt. Einige der renommiertesten Anlagen an dieser bekannten Küste sind der Valderrama Golf Club, der San Roque Gold Club, La Reserva und Los Naranjos.

 

Tausende von Golfern besuchen jährlich die Costa del Sol, um dort mit ihren Freunden, Familien oder Golfclubs zu spielen. Sie genießen dort das Golfspiel in einer wunderbaren Umgebung.

 

4. Picasso Gemälde

Das besondere Licht an dieser Küste hat schon immer Künstler angezogen. Tatsächlich wurde Pablo Picasso in Malaga geboren. Dort gibt es auch ein Museum, das viele seiner Arbeiten von der Blauen Periode bis hin zu seinen kubistischen Werken präsentiert.

 

Auch ein Besuch seiner Geburtsstätte, jetzt ein Museum, bietet sich an und erlaubt einen interessanten Einblick in die früher eher ärmlichen Verhältnisse dieses künstlerischen Talents.

 

5. Unterhaltungsmöglichkeiten

Bei dem großen Angebot an Vergnügungsparks und Attraktionen für alle Altersklassen gibt es keinen Grund sich zu langweilen. Gerade Urlaubern mit Kindern in Torremolinos sei das Aqualand, der Krokodilspark und das Reiterzentrum El Ranchito Equestrian Centre empfohlen.

 

Wer gern Partys feiert oder Livemusik liebt, ist bei den unterschiedlichen Angeboten an Entertainment und Livemusik an der Costa del Sol bestens aufgehoben. Auch deshalb wurde sie zu einem der gefragtesten Ziele Europas. Kommen Sie und werfen Sie einen Blick auf diesen lebendigen und schönen Teil Spaniens und finden Sie selbst noch unzählige andere Gründe, die Costa del Sol zu lieben.

Kommentare

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!